Bewegung für die Brustwirbelsäule

Heute zeigen wir dir ein paar Bewegungen zur Mobilisation deiner Brustwirbelsäule.

Nimm dir für diese Übungen ein paar Minuten nur für dich und versuche zu Ruhe zu kommen und ein wenig zu entspannen. Fokussiere dich bei den Bewegungen auf deine Atmung.

Ein Tipp, um in deinem Alltag zwischendurch für Entlastung zu sorgen: Versuche beim Sitzen immer wieder deine Position zu ändern. Und ja, du kannst dich auch mal richtig in deinen Stuhl sinken lassen. Richte dich dann wieder auf und versuche ein paar Minuten gerade zu sitzen. Überschlage zwischendurch deine Beine. Lasse deiner Kreativität für verschiedene Sitzpositionen freien lauf. Wenn du die Möglichkeit hast, versuche auch immer mal wieder aufzustehen und deinen Sitzplatz zu verlassen.

Stelle dich aufrecht und stabil hin. Ein explizites Aufwärmen benötigst du bei diesem Workout nicht. Beginne die Übungen langsam und noch nicht im vollen Umfang deines Bewegungsradius. Wenn du merkst, dass die Bewegung dir gut tut steigere dich.

Führe folgende Bewegungen hintereinander aus:

Locker dich zum Schluss.

Eine detaillierte Beschreibung zu jeder Übung findest du, wenn du auf die Übung klickst.

Wenn du dich mit jeder Übung vertraut gemacht hast, klicke auf den Startbutton. Es startet ein Timer, welcher dir anzeigt wie lange du die Übung durchführen kannst und wie lange du Pause hast. Oben findest du die Gesamtzeit des Workouts. Versuche in dieser Zeit von allen Bewegungen mind. fünf Wiederholungen durchzuführen.

Viel Spaß!