Die Suche nach meinem ersten Hangboard

Griffkrafttraining ist fürs Bouldern essentiell. Um diese auch zu Hause ausführen zu können, habe ich mir etwas einfallen lassen…

Ich möchte jederzeit unabhängig von einer Boulderhalle eine kleine Hangboard-Session einlegen können. Allerdings würde ich gerne darauf verzichten dafür tiefe Löcher in die Wände meiner Wohnung bohren zu müssen. Nach einer kleinen Recherche habe ich mich für das Hangboard von Captain Fingerfood entschieden.

Nach ein paar Tagen Lieferzeit halte ich ein Stück Holz in der Hand mit tiefen und weniger tiefen Fingerlöchern. Das Board wird an seinem Seil aufgehangen. Das Funktioniert wunderbar fühlt sich aber etwas wackeliger an als die an der Wand geschraubten Boards in der Halle.

Ich freue mich schon auf die erste Session.