Rückenstrecker einmal anders

Heute haben wir eine Übung für dich, die die Gesäß- und Hüftstreckermuskulatur (Rückseite der Oberschenkel) trainiert.

Dies ist eine andere Ausführung der Übung die vielleicht viele aus dem Fitnessstudio kennen. Gerade in diesem Jahr waren/sind einige gezwungen von zu Hause aus zu trainieren um sich fit zu halten. Im März bin ich auf diese Ausführung der Übung gestoßen und wollte sie unbedingt mit euch teilen. Für die Übung braucht ihr ein dick gerolltes Handtuch.

Absolviert 8 bis 12 Wiederholungen. Ihr könnt gerne wieder eine zweite Runde dranhängen oder diese Übung mit den Bauchübungen aus der ersten Tür kombinieren.

Ausgangsposition

  • Rolle ein großes Handtuch auf (es darf ruhig dick werden)
  • Lege dich mit der Hüfte auf das Handtuch
  • Fixiere oder beschwere deine Füße (Fersen irgendwo unter klemmen oder Füße an die Wand)
  • Deine Knie sind vom Boden abgehoben
  • Nimm deine Hände mit den Fingerspitzen an die Schläfen
  • Deine Ellenbogen zeigen zur Seite

Ausführung

  • Hebe deinen Oberkörper so hoch wie möglich an
  • Dein Kopf bleibt in Verlängerung der Wirbelsäule
  • Dein Blick nach unten gerichtet
  • Deine Fußspitzen bleiben am Boden
  • Wenn du oben am höchsten Punkt bist spanne dein Gesäß an
  • Komme wieder zurück in die Ausgangsposition
  • Lege deinen Oberkörper nicht ganz ab