Und weiter geht’s….?

Es ist Halbzeit. 12 Bewegungstürchen hast du schon hinter dich gebracht. Wir hoffen, dass einige neue Übungen dabei waren und dass die Türchen schon zu einer kleinen Routine geworden sind ?. Viel Spaß bei den nächsten 12.

Hier ist eine Variation der beliebten Übung Kniebeuge. Bei dieser ändert sich zunächst dein Stand. Er wird breiter. Dadurch kann die Innenseite deiner Oberschenkel stärker beansprucht werden. Wir erweitern diese Bewegung noch um das Fersenheben in der untersten Position.

Ausgangsposition

  • Stelle dich aufrecht und viel breiter als hüftbreit hin
  • Deine Füße zeigen leicht nach außen
  • Deine Hände sind neben oder vor deinem Körper

Ausführung

  • Gehe in die Kniebeuge
  • Hebe in der unteren Position entweder eine Ferse oder beide Fersen gleichzeitig vom Boden ab
  • Setzte die Ferse oder die Fersen ab und komme nach oben

Wenn du nur eine Ferse anhebst musst du unten bei jeder Wiederholung wechseln. Die Ausführung ist fast identisch mit der Kniebeuge. Allerdings stehst du bei der Sumokniebeuge viel weiter mit den Füßen auseinander. Achte auch im weiten Stand darauf deinen Oberkörper aufrecht zu lassen.