Gemeinsam fit bleiben

10 Minuten AMRAP

In diesem Workout führst du die Bewegung nicht für eine vorgegebene Zeit durch, sondern machst eine vorgegebene Anzahl an Wiederholungen. Allerdings ist die Gesamtzeit für das Workout nun begrenzt und du schaust am Ende wie viele Runden und Wiederholungen der Übung, die du gemacht hast als die Zeit abelaufen ist, du geschafft hast.

Vieleicht hast du den Begriff AMRAP schon einmal gehört?! Die Buchstaben stehen für das englische As Many Rounds/ Reps As Possible - So viele Runden oder Wiederholungen wie möglich. Achte dabei auf eine saubere Ausführung der einzelnen Übungen. Das schöne an dieser Art Workout ist, dass du dich immer wieder mit dir selber vergleichen kannst und schauen kannst, ob du Fortschritte machst, indem du z.B. beim zweiten Mal, wenn du das Workout machst, nur eine Wiederholung mehr schaffst 😉

Mache dich erst mit den Übungen vertraut, indem du auf den Link klickst. Wenn du bereit bist und alles aufgebaut hast kannst du den Timer starten. Merke oder am besten notiere dir die Anzahl der Runden auf einem Blatt mit einer Strichliste. So kannst du am Ende sehen wie viele ganze Runden und wie viele Wiederholungen von der letzten Übung du geschafft hast.

Dein Workout besteht aus folgenden Übungen:

Eine Runde ist beendet, wenn du alle Übungen mit der vorgegebenen Anzahl an Wiederholungen durchgeführt hast. Bei den Übungen, die hinter dem "/" stehen, kannst du dir eine Variante aussuchen.

Minuten
10:00
Spiderman Liegestütz 5x - Plank to Squat 10x - Dips 15x - Kniebeuge/ Squatjumps 20x - Crunches 25x600s