Ganzkörperworkout B

Denke vor dem Workout an ein kurzes Aufwärmen!

Eine detaillierte Beschreibung zu jeder Übung findest du, wenn du auf die Übung klickst.

Wie mache ich mein Workout anstrengender

Suche dir bei den Übungen deine persönliche Schwierigkeitsstufe aus. Wenn du das Workout öfter machst probier auch einmal die verschiedenen Variationen der Übung aus. Versuche dich regelmäßig zu steigern. Du kannst dich steigern, indem du mehr Wiederholungen in der vorgegebenen Zeit schaffst, du mehr Runden des Workouts durchführst, du die Schwierigkeit der Übungen steigerst oder alles vorher erwähnte gleichzeitig  durchführst. Bitte achte darauf, dass du dich nicht überforderst. Steigern ist gut aber versuche zu Beginn immer nur eine Komponente zu verändern.

Wenn du dich mit jeder Übung vertraut gemacht hast klicke auf den Button. Es startet ein Timer, welcher dir anzeigt wie lange du die Übung durchführen solltest und wie lange du Pause hast. Oben findest du die Gesamtzeit des Workouts ohne das Aufwärmen.

Lasse dich von den Übungen und der Zeit nicht abschrecken. Führe in der vorgegebenen Zeit so viele Wiederholungen aus, wie du am Stück schaffst. Pausiere, wenn du eine Pause brauchst. Falls noch Zeit übrig ist, führe noch ein paar Wiederholungen der Übung aus.

Viel Spaß!