Laufschule in den Steigerungslauf

Laufe dich kurz ein (10 bis 15 Minuten) und such dir dann eine möglichst gerade und ebene Strecke. Schau, dass sie mindestens 100m lang ist. Die Übungen aus der Laufschule solltest du über eine Strecke von 20 bis 30m durchführen.

Du Startest mit der Übung und gehst direkt in einen Steigerungslauf über. Zum Beispiel ist deine erst Übund „Fußgelenksarbeit“. Führe diese über eine Distanz von 20m durch und gehe dann sofort ohne stehen zu bleiben in eine kleine Steigerung über. Diese sollte ca. 30m lang sein. Achte darauf, dass du am Ende nicht abrupt stehen bleibst, sondern nimm die Geschwindigkeit langsam raus und lauf langsam aus. Gehe die Strecke wieder zurück und beginne mit der nächsten Übung.

Deine Laufschule mit anschließender Steigerung besteht aus folgenden Übungen

Sie besteht aus folgenden Übungen:

Pause

Zum Schluss:

Steigerungslauf 1x 60m

Starts aus dem Dreipunktstart (Beide Füße sind in der Strittstellung und die gegenüberliegende Hand des vorderen Fußes berührt den Boden) 4x 30m

 

Hast du alle Übungen absloviert und deine Laufschule beendet, lauf dich zum Trainingsabschluss noch ein bisschen aus.