Mobilisation Wirbelsäule

Zum Auwärmen und für zwischendurch eigenen sich drei Bewegungsrichtungen für die Wirbelsäule (Vor/ Zurückneigen, Seitneige & Rotation). Weiter Hintergrundinformationen warum das wichtig sein kann findet ihr im Beitrag Bewegung im (Home)Office.

Hier kommt ihr zu den einzelnen Ausführungen der Bewegungsrichtungen:

Zum Schluss deines Aufwärmprogramms kannst du noch die Hüfte kreisen lassen, den Brustöffner durchführen oder die Beine ausschwingen (vor dem Körper und seitlich).

Bevor du mit dem Aufwärmen startest mache dich mit jeder Übung einmal vertraut. Klicke dazu auf den Link. Bei den Wiederholungen bist du frei. Der Timer, den du hier findest, ist nur eine grobe Orientierung für dich. Du musst ihn nicht verwenden. Probiere aus, was für dich funktioniert. Vielleicht brauchst du bei der Seitneige mehr Wiederholungen als beim vor- und zurückneigen.