Gemeinsam fit bleiben

Kraftzirkel

Diesen Zirkel kannst du auch ohne zusätzliche Gewichte durchführen. Deswegen eignet er sich auch dazu Draußen durchgeführt zu werden. Wenn du möchtest kannst du bei einigen Übungen auch Zusatzgewichte verwenden. Dies kann dann wichtig werden, wenn du den Zirkel öfter machst und dich steigern möchtest.

Absolviere vor dem Workout auf jeden Fall ein Aufwärmprogramm, um deinen Körper auf die kommende Belastung vorzubereiten.

In diesem Workout ist für fast jeden Teil deines Körpers etwas dabei.

Dein Workout besteht aus folgenden Übungen:

Eine detaillierte Beschreibung zu jeder Übung findest du, wenn du auf die Übung klickst. Die Beschreibung hinter dem "/" ist eine Variation der Grundübung. Sie kann ein wenig schwerer sein. Probiere vorher aus, ob diese Variation etwas für dich ist. Ansonsten bleib gerne bei der Ausführung wie sie vor dem "/" beschrieben ist. Während des Workouts kannst du auch gerne wieder zu dieser Ausführung zurück, wenn die andere Variante zu schwierig wird.

Wenn du dich mit jeder Übung vertraut gemacht hast, klicke auf den Startbutton. Es startet ein Timer, welcher dir anzeigt wie lange du die Übung durchführen solltest und wie lange du Pause hast. Oben findest du die Gesamtzeit des Workouts ohne das Aufwärmen.

Führe in der vorgegebenen Zeit so viele Wiederholungen durch, wie du am Stück sauber durchführen kannst. Pausiere, wenn du eine Pause brauchst. Falls noch Zeit übrig ist, führe unbedingt noch ein paar Wiederholungen der Übung durch.

Minuten
26:15
Runden
1/3
Ausfallschritt vorwärts mit Oberkörperrotation45s
Pause10s
Kniebeuge/ Kniebeuge mit Sprung45s
Pause10s
Hüfte heben/ Einbeinig45s
Pause10s
Seitstütz45s
Pause10s
Ausfallschritt rückwärts mit Knie anheben vorne45s
Pause10s
Vierfüßlerstand diagonalen anheben45s
Pause10s
Bauchübung Rudern45s
Pause10s
Sumosquats mit Fersen anheben45s
Pause10s
Skates45s
Serienpause60s